Oremus pro Pontifice nostro Franzisco.

Dominus conservet eum et vivificet eum

et beatum faciat eum in terra et

non tradat eum in animam inimicorum eius.

Donnerstag, 16. Februar 2012

Minireportage Kommunionunterricht - Beichte

Eigentlich soll man ja froh sein, wenn der Kommunionunterricht eine Einheit für die Beichte beinhaltet.  Es gibt genug Gemeinden, in denen das nicht der Fall ist, weil man die Kinder mit sowas nicht belasten darf. (???? - Dabei bringt es doch Entlastung.)

Nur, irgendwie bedeutet es in dem Kommunionkurs, das Pferd verkehrt herum einzuspannen. Denn bisher wurde das Thema Sünde nicht thematisiert. Auch wurde rein gar nichts über wichtige Dinge wie das Beichtgeheimnis erwähnt. Nein, alles, was da rüberkam ist: "Wir reden da mit dem Pfarrer und sagen, wie es uns geht, damit Gott das auch weiß."

Irgendwas ist da in der Vermittlung schief gelaufen. Mehrfach.

Kommentare:

  1. Glaubensunterweisung ohne Benennung der "letzten Dinge" kann aufgrund der klaffenden Lücken in der Botschaft ja nur wirken wie eine Sonderausgabe der Kindersendung "Dingsda"

    AntwortenLöschen
  2. Wundert sich noch jemand, dass das Glaubenswissen heute und noch in der nächsten Generation immer mehr versickert, wenn nicht mal mehr die KatechtInnen darüber Bescheid wissen?

    AntwortenLöschen